CuF header short 01a


 

 

  

...folgende Themen 


  • Corona Virus - Aktuell
  • Sommergruß des Pfarrers 
  • Bischof Bertram Meier
  • Gruß zu Fronleichnam
  • Gruß zu Pfingsten
  • Gemeindereise nach Armenien verschoben
  • Die Heiligen - Victor und Corona
  • 360° Panoramatour durch den Augsburger Dom
  • So änderte sich das religiöse Wachstum im Laufe der Zeit...
  • Helfer gesucht...

Corona Virus - Aktuell

Corona Virus

Liebe Gemeindemitglieder, sehr geehrte Damen und Herren

Ab dem 10. Mai 2020 finden wieder öffentliche, aber nur sonntägliche Gottesdienste statt,
wie sonst auch immer um 10.00h.

Für das persönliche Gebet bleibt unsere Kirche jedoch nach wie vor über den Seiteneingang
täglich von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet
(bitte keine Gruppen bilden) oder beten Sie zuhause zu unseren üblichen Gottesdienstzeiten:

  • Samstag, 18.00 Uhr und Sonntag, 10.00 Uhr

Aktuell

Bitte bleiben Sie gerade in dieser schweren Zeit gesund, behütet und gesegnet!
Im Gebet verbunden grüße ich Sie

Ihr Pfarrer Martin

 


Sommergruß der Pfarrers

Sonnenblumenfeld 001

Liebe Mitglieder unserer Pfarrgemeinde, liebe Sommergäste!

Auch in unserer Gemeinde konnten in den vergangenen Monaten wegen der Corona-Pandemie viele der geplanten Veranstaltungen nicht stattfinden und werden wohl auch in der nächsten Zukunft immer wieder abgesagt werden müssen, bis sich alles wieder einiger Maßen normalisiert.

Noch weiß niemand, wie es weitergeht, wie die Lage im September aussehen und welche Regelungen dann gelten werden. Hoffen wir aufs Beste.

Herzlich wünsche ich Ihnen allen gerade in dieser so ungewissen Zeit erholsame Ferien- und Urlaubstage!
Wenn Sie wegfahren:

  • kommen Sie sicher an Ihr Ziel,
  • erlebnisreiche Tage an Ihrem Urlaubsort und dann
  • gesunde und wohlbehaltene Heimkehr – entspannt,
  • gestärkt und gut erholt!

Bleiben Sie gesund und behütet!

Ihr Pfarrer Martin

 


Bischof Bertram Meier

 

Weihe Bischof Bertram 001

 

Bischof Bertram Meier 001

 

Wappen Bertram Meier 001

 

Bischof Bertram Meier

Der ernannte Bischof von Augsburg, Diözesanadministrator Prälat Dr. Bertram Meier, empfing am 6. Juni 2010 um 10.00h im Hohen Dom zu Augsburg von Kardinal Reinhard Marx das Weihe-Sakrament.
Bertram Meier ist somit der 62. Nachfolger des heiligen Ulrich. 

Bischof Bertrams Wahlspruch lautet: Stimme des Wortes - Schale der Gnade.

Weitere Infos siehe...

Bitte hier weiterlesen...

 

Bitte hier weiterlesen...  

 


Gruß zu Fronleichnam

 

Weizenkorn komp

 

Fronleichnam1

 

Gruß zu Fronleichnam, 11. Juni 2020

Fronleichnam – Fest des Herren-Leibes

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Home-page!

Während der Corona-Pandemie war vielen die aktive Teilnahme an den Gottesdiensten und der Empfang des Eucharistischen Mahles nicht möglich. Das Fronleichnamsfest stellt die Eucharistie und die Verehrung des Herren-Leibes in den Mittelpunkt.
Ich wünsche Ihnen allen Freude und Trost, Kraft und Bestärkung aus der Feier des Fronleichnamsfestes in der Begegnung mit dem lebendigen Gott.

Bleiben Sie gesund und behütet!

Ihr Pfarrer Johannes-W. Martin

 


Gruß zu Pfingsten

Pfingsten 001

 

Pfingsten Taube paolo gallo shutterstock

Pfingsttaube
Paolo Gallo Shutterstoc

Gruß zu Pfingsten, 31. Mai 2020

Liebe Leser*innen, lauschen Sie mal hinein ins Pfingst-Evangelium (Joh 20, 19-23):

Der auferstandene Herr kommt – durch verschlossene Türen – der Häuser und Herzen. –

ER kommt. – ER spricht uns an: Friede mit euch! –
ER erteilt einen Auftrag: ICH sende euch. –
ER hat eine Botschaft: erlasst den Menschen ihre Sünden!
ER meint: seid nicht nachtragend und kleinkariert!
Seid frei und offen: seid meine Boten der Frohbotschaft!
d mahnt;
den Geist, der uns einlädt, zuzuhören;
den Geist, der Hoffnung schenkt und Zuversicht. –
Herr, in Deinem Geist können wir mutig und entschlossen angehen,
was uns auf unseren Wegen erwartet,
in allem Auf und Ab des Lebens.

Der auferstandene Herr kommt – durch verschlossene Türen – der Häuser und Herzen. –

ER kommt. ER ist uns nahe.
Und zugleich:
ER ist der geheimnisvolle Gott – Einzig und Dreifaltig.
ER beschenkt uns mit der Fülle Seiner Gaben.
ER zeigt: es braucht immer beides:
Herz und Verstand,
Einfühlung und Vorsicht,
Begeisterung und Nüchternheit,
Nähe und Abstand. –

Herr, sende uns Deinen guten, heilenden, heiligen Geist,
der aus Deiner verborgenen Gegenwart hervorbricht –
als Sturm und im leichten Säuseln,
in Feuerzungen und zartem Lichte. –
Herr, tauche uns und Deine Schöpfung tief hinein
in Deine Liebe und Klarheit,
in Dein Licht und Deine Wahrheit!

Ihnen allen wünsche ich gute Gesundheit und ein geisterfülltes Pfingstfest!

Ihr Pfarrer Martin


 Gemeindereise nach Armenien verschoben

Armenien

Unsere geplante Armenien-Reise ist wegen der Corona-Pandemie ins Frühjahr 2021 verschoben worden!!
 (genaue Reise-Daten folgen!!).

Bleiben Sie gesund!

Ihr Pfarrer Martin

 


Die Heiligen - Victor und Corona

Hl Corona 001

Die heilige Corona (andere Schreibweise: Korona) oder auch Stephana, 
* um 160 in Ägypten oder Syrien (unter Kaiser Antoninus Pius - 138-161); um 177 in Damaskus.
Sie ist eine frühchristliche Glaubenszeugin. Ihr Gedenktag: 14. Mai; gelegentlich auch: 20. Februar.

Sie wird als Patronin angerufen bei Krankheiten und Seuchen.

Der Überlieferung zufolge erlitt die heilige Corona zur Zeit der Christenverfolgungen unter Kaiser Commodus das Martyrium im Alter von 16 Jahren gemeinsam mit dem heiligen Victor von Siena, einem Soldaten.

 


360° Panoramatour durch den Augsburger Dom

Dom Augsburg Tour

Die neuen Medien machen es möglich, Räumlichkeiten so zu präsentieren, als ob man selber vor Ort wäre.

Der Augsburger Dom ist nun mit einer Panoramatour für jeden "begehbar".

Klicken sie einfach auf diesen Link Domtour 360°.

 


So änderte sich das religiöse Wachstum im Laufe der Zeit...

Wachstum Religion Starten sie das Video und beobachten sie die sich verändernden Wachstumszahlen im Zeitraum von 1947 bis 2019.

 


Wo zwei oder drei - Gebethelfer gesucht...

Helfer

Möchten Sie eine der schönsten Aufgaben übernehmen und die herzlichen

Geburtstagsgrüße

unserer Pfarrgemeinde an Gemeindemitglieder zusammen mit einem kleinen Geschenk überbringen?
Bitte melden Sie sich in unserem Pfarrbüro - 0731 17 59 94 0